Music Man – John Petrucci 6

IMG_0108Anfang 2004 siegte der Wunsch nach den klassischen 6 Saiten in mir. Ich hatte festgestellt, dass ich auf einer 6-Saitigen Gitarre eine ganz andere Herangehensweise an neue Stücke hatte, als auf einer 7-Saitigen. Da ich mich soundmäßig nicht verändern wollte, kam für mich nur eine weitere Music Man Petrucci in Frage. Diesmal in Pearl Redburst. Vom Klang her ist sie etwas zahmer als die 7-Saitige. Das inspirierte mich seinerzeit zu den etwas ruhigeren Songs „Under Control“ und „The Mirror Speaks“.

Eingesetzt wurde sie auf den Songs „Under Control“, „The Mirror Speaks“, „Mysterious Seasons“, „Slave Of Lust“ und „Lost (Chapter II)“.

Zwischenzeitlich habe ich diese Gitarre auf C heruntergestimmt auch bei „Be Careful On The Secret Path“ eingesetzt.

Zwischenzeitlich war sie auf A heruntergestimmt und wurde von mir bei „Spook“ eingesetzt. War leider eine Art Notlösung, denn sie ist sowohl von der Mensur, als auch von der Konstruktion für solch tiefe Töne einfach nicht gemacht. (Saiten: Ernie Ball Not Even Slinky .012 .016 .024p .032 .044 .056)

Aktuell ist sie auf Drop-D gestimmt und wird bei „Lost (Chapter I)“ eingesetzt.

Saiten: Ernie Ball Slinky .009 .011 .016p .024 .032 .046